Nils Marben

Kaufmann und Abteilungsleiter, verheiratet, 2 Kinder

Nils

Als gebürtiger Radbrucher und Landwirt im Nebenerwerb ist es mir wichtig, unseren dörflichen Charakter zu erhalten.
Daher setze ich mich für ein moderates Wachstum ein, das sich gut in unser Dorf integrieren lässt.
Große Neubaugebiete lehne ich ab.
Der Erhalt unserer Vereine und dörflichen Einrichtungen sowie die Unterhaltung und Verbesserung der Infrastruktur und des Verkehrskonzeptes liegen mir besonders am Herzen. Oberste Verpflichtung für mich ist es auf einen ausgeglichenen Haushalt Radbruchs zu achten.

Nils ist Mitglied im Sozialausschuss und stellvertretendes Mitglied im Verwaltungsausschuss.